Alexander-von-Lichtenberg-Preis 2022 – machen Sie mit und bewerben Sie sich

Die Hand einer Frau zieht mit zwei Fingern ein Bildnis von Alexander von Lichtenberg auf dem Tablet größer

Mit neuen Ideen in die Zukunft der ambulanten Urologie

21 Jahre nach seiner erstmaligen Ausschreibung und Verleihung geht der Alexander-von-Lichtenberg-Preis weiterhin erfolgreich in die Zukunft.

Die Initiatoren des Alexander-von-Lichtenberg-Preises − die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V., der Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. und das Unternehmen Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG (Sponsor des Preises) − haben den inhaltlichen Schwerpunkt der Bewerbungen auf außergewöhnliche Zukunftsprojekte, Kreativität, digitale Projekte zur Therapiebegleitung und auf das persönliche Engagement für die Verbesserung der ambulanten urologischen Versorgung gelegt − immer mit dem Ziel, das Außergewöhnliche in der niedergelassenen Urologie zu finden, zu prämieren und zu fördern.

Niedergelassene Urologen und Urologinnen zeigen ihr kreatives Potenzial

Mit der Ausschreibung 2022 sollen alle niedergelassenen Urologinnen und Urologen erneut die Chance bekommen, sich um den mit 5000 Euro dotierten Qualitätspreis zu bewerben.

Damit können sie der Fachwelt und auch der Öffentlichkeit zeigen, welch kreatives Potenzial in ihrer praktischen Arbeit steckt, mit der sie sich Tag für Tag und mit großem Engagement für die Verbesserung der Behandlung ihrer Patienten einsetzen.

Die Fachjury möchte heute und in Zukunft noch mehr niedergelassene Urologinnen und Urologen dazu ermuntern, sich um den Alexander-von-Lichtenberg-Preis zu bewerben.

Die Jury freut sich auf Ihre Bewerbung

Also, wenn Sie als Urologinnen und Urologen mit Ihrem Praxisteam

  • sich mit Leidenschaft und Ideenreichtum um die optimale Versorgung ihrer Patienten bemühen,
  • mit klugen, lebensnahen Konzepten in außergewöhnlichen Projekten dieser Verantwortung gerecht werden
  • und damit das Fach Urologie Tag für Tag mit Leben füllen,

dann freut sich die Jury auf Ihre Bewerbung.

Die Bewerbungsunterlagen zum Alexander-von-Lichtenberg-Preis 2022 stehen auf der Website www.alexander-von-lichtenberg-preis.de für Sie zum Download bereit oder können per E-Mail angefordert werden bei potempa@mp-kommunikation.com.

Die Einreichung der Bewerbung erfolgt über die DGU e.V. Geschäftsstelle per E-Mail unter preise@dgu.de.

Bewerbungsunterlagen bis 15. August 2022 einreichen!

Alle Bewerbungsunterlagen sollten bis 15. August 2022 bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. Die Preisverleihung findet auf dem diesjährigen DGU-Kongress ­in Hamburg vom 21. – 24. September 2022 statt.